Musikschule Wienerwald Mitte

Elisabeth Zettl

Gesangsklasse

Biographie: Gesangsstudium bei Kammersänger Waldemar Kmentt am Konservatorium der Stadt Wien mit abgeschlossenem Diplom, ebenso Diplom in Kindergartenpädagogik.

Zahlreiche Auftritte am Stadttheater Baden, bei den Wiener Festwochen, Konzerte mit dem Wiener Mozartorchester, Mitwirkung bei Palaiskonzerten und Kirchenkonzerten.

Rundfunk und Fernsehaufnahmen im In-und Ausland.

Das Unterrichtsrepertoire reicht von Lied, Oratorium, Oper, Operette, Musical bis Rock und Pop.

Der Gesangsunterricht an der Musikschule beinhaltet:

Singen bedeutet das Spiel mit der Luft, die in Klang umgewandelt wird.

Mann muss beim Singen den Körper so öffnen und Raum schaffen, dass sich KLANG entwickeln kann.

Der Unterricht teilt sich in zwei wesentliche Teile:

Stimmbildung   - Altersgruppe 10 bis 16 Jahre

Gesangsunterricht   - ca. ab dem 16. Lebensjahr

Stimmbildung ist die Vorbereitung auf den eigentlichen Gesangsunterricht.

Da der menschliche Körper unser Instrument ist und in jeder Unterrichtsstunde neu geformt werden muss, ist der Unterricht viel schwieriger, als mit vorgefertigten Instrumenten.

Die Pubertät erleichtert das Vorhaben nicht gerade, daher nimmt man im Allgemeinen das 16. Lebensjahr als Richtwert (+ -) um mit dem Gesangsunterricht zu beginnen.

Ein kostenloses Zusatzangebot:

1 Wochenstunde Ensemble und

Korrepetition nach Bedarf sind ebenfalls integriert.

Unterrichtstage sind Montag und Dienstag.

Schnupperstunden gegen Voranmeldung